DevOps Teil 1: Die DevOps-Bewegung

Bewerten Sie diesen Beitrag!

Der Begriff „DevOps“ ist aktuell in aller Munde, es gibt aber noch keine gemeinsame Vorstellung davon, was genau das Ziel von DevOps ist und wie man es am besten erreichen kann. Dennoch kann es auch uns passieren, dass wir schon bald DevOps „machen“ müssen. So wächst nicht nur die Neugier, sondern auch die Sorge. Grund genug, die Dinge ein wenig zu ordnen.

Als Patrick Debois 2010 eine Konferenz in Belgien organisierte und nach einem Namen dafür suchte, konnte er nicht ahnen, dass sich dieser Name schon bald darauf wie ein Lauffeuer verbreiten würde. Die Konferenz hieß DevOpsDays und wurde die erste in einer ganzen Reihe gleichartiger Konferenzen. Seit diesen ersten DevOpsDays wird der Begriff „Dev Ops“ in immer größerem Maße verwendet und ist heute vielbeachtet. Bekannte Analysten wie Gartner [1] oder Forrester [2] haben DevOps auf ihrem Radar und liefern kritische Einschätzungen. Verschiedene Unternehmen bieten integrierte „DevOps-Lösungen“ an, namhafte Hersteller geben ihren Produkten den DevOps-Stempel und man liest Schlagzeilen wie „VMware goes DevOps“. Interessanterweise existiert trotz des aktuellen Hypes keine gemeinsame Vorstellung davon, worum es bei DevOps eigentlich geht. Das Ziel des vorliegenden Artikels ist es daher, ein klares Bild davon zu vermitteln, was DevOps ist und was es für unsere tägliche Arbeit bedeutet.

Links & Literatur

[1] http://www.gartner.com/technology

[2] http://www.forrester.com/rb/research

Dies ist ein Teil des Artikels „Die DevOps-Bewegung – Was ist das eigentlich und was bedeutet es für uns?“ von Dr. Patrick Peschlow.

Die Einleitung zum Artikel finden Sie hier, und hier geht es weiter zum nächsten Kapitel.

Stichworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close